Brisket Burger mit Coleslaw und selbstgebackenen Buns.
Ich habe für den Brisket Burger die Buns selbst gebacken. Die kann man aber auch gerne kaufen. Den Coleslaw empfehle ich selbst zu machen. Mit einer Küchenmaschine ist er in 15 Minuten hergestellt.
Portionen Vorbereitung
12Personen 30Minuten
Kochzeit
17Stunden
Portionen Vorbereitung
12Personen 30Minuten
Kochzeit
17Stunden
Zutaten
für das Brisket
für die Burger Buns nach dem Rezept von Jörn Fischer (12 Buns)
für den Coleslaw
Anleitungen
Zubereitung Brisket
  1. Brisket trimmen (Fett entfernen)
  2. Brisket mit der Gewürzmischung würzen
  3. Brisket luftdicht in Frischhaltefolie einwickeln und für 24 Stunden in den Kühlschrank legen
  4. am nächsten Tag das Brisket, 3 Stunden bevor ihr es auf den Grill legt, aus dem Kühlschrank holen
  5. Grill oder Smoker vorbereiten und auf 110°C Garraumtemperatur vorbereiten
  6. Brisket in den Grill legen und die Kerntemperaturfühler im Fleisch und im Grill positionieren
  7. Räucherchips im Smoker verteilen und für die nächsten 3 Stunden nach Bedarf Räucherchips nachfüllen
  8. nach Erreichen der Kerntemperatur von ca. 92°C Brisket aus dem Grill nehmen, in Alufolie einwickeln und zusammen mit warmen Wasser gefüllten Flaschen für eine Stunde in eine Styroporbox oder eine Kühlbox legen und ruhen lassen
  9. anschließend das Brisket aufschneiden und den Burger belegen
  10. Der Burger ist wie folgt von unten nach oben aufgebaut: -Burger-Buns Unterseite (Rezept nach Jörn Fischer) -BBQ-Sauce -Schnittsalat -2 Scheiben Tomate -Brisketscheiben -3 EL Coleslaw -Burger-Buns Oberseite (Rezept nach Jörn Fischer)
  11. Guten Appetit
Zubereitung Buns
  1. Milch mit dem Zucker und der Butter handwarm erhitzen bis sich die Butter aufgelöst hat (Tipp: eine zu starke Erwärmung der Milch führt zur Zerstörung der im nächsten Schritt hinzukommenden Hefe und verhindert das gewünschte Ergebnis, ab 37°C werden die Hefekulturen zerstört)
  2. Hefe, 300g Mehl und Salz mischen
  3. das Milch- Buttergemisch zum Mehl geben und 10-15 Minuten kneten
  4. während des Knetens eine Hälfte vom verquirlten Ei dazu geben
  5. nach und nach das restliche Mehl (360g) zum Teig hinzugeben
  6. den Teig nach dem Knetvorgang auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz zu einer Rolle formen und portionieren (80-100g pro Portion) anschließen zu Kugeln schleifen
  7. Kugeln etwas platt drücken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen
  8. danach die Kugel mit dem restlichen Ei bestreichen und optional mit Sesam oder Oregano + Parmesan bestreuen
  9. im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober/Unterhitze (keine Umluft!) 12 Minuten backen
Zubereitung Coleslaw
  1. vom Weißkohl den Strunk entfernen und den Weißkohl klein schneiden (ich nutze dafür die Küchenmaschine)
  2. vom Rotkohl den Strunk entfernen und den Rotkohl klein schneiden (ich nutze dafür die Küchenmaschine)
  3. Zwiebel klein schneiden (ich nutze dafür die Küchenmaschine)
  4. Karotte raspeln (ich nutze dafür die Küchenmaschine)
  5. Gemüse zusammen mit den restlichen Zutaten verrühren
  6. Salat für min 4-5 Stunden kalt stellen